visionscience.ch forscht seit über zehn Jahren im Bereich des Myopie-Management. Die entwickelten Produkte und Konzepte von Dr. Martin Lörtscher und Andreas Tsiounis werden erfolgreich in Europa von Augenspezialistinnen und Augenspezialisten angewandt. Anbei eine Auflistung der erfolgreichsten Produkten bzw. Konzepte:


"Die Myopieglaskonzeptgläser sind auf alle Sehdistanzen stärkenoptimiert. Dadurch hat der Patient immer ein entspanntes Sehen, welches sich auch positiv auf die Myopieprogression auswirken kann"

 

Das Myopieglaskonzept fusst auf vier Säulen:

1) DOPING © - the case history of myopia progression

2) umfassende Refraktion (ggf. Augenbiometrie)

3) Preference Test (zur Klassifikation)

4) Strategiegespräch

- - -

Preference Test

Nah-Esophorie am Preference Test:

Versuch des Ausgleichs durch mehr Konvergenz oder durch mehr Akkomodation

Plus in die Nähe hilft (!) 

- - -

DOPING © - the case history of myopia progression

Distance - Outdoor - Pathology - Idiopathic - Nutrition - Genetics


- - -

Myopiekontrolle mittels der  SwissLens Relax Kontaktlinse


- - -

Myopiekontrolle mittels  Multifokaler Orthokeratologie (MOK)

 
E-Mail
Anruf